Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen


Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen
Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen
 
Das Zitat stammt aus Grimms Märchen »Aschenputtel«. Aschenputtel bittet mit diesen Worten die Tauben, beim mühsamen Verlesen der Linsen zu helfen. Man verwendet das Zitat scherzhaft in Bezug auf Dinge, die man nach ihrer Qualität sortiert.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Töpfchen — Tọ̈pf|chen 〈n. 14〉 1. kleiner Topf 2. Nachttopf für Kinder ● ein Kind aufs Töpfchen setzen; die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen (Formel in dem Märchen „Aschenbrödel“, in dem die Tauben dem Mädchen helfen, Körner auszulesen) * * * …   Universal-Lexikon

  • Aschenbrödel — Aschenputtel; Darstellung von Alexander Zick Das Märchen von Aschenputtel. Zeichnung von Adrian Ludwig Richter Das Aschenputtel, das bei …   Deutsch Wikipedia

  • Aschenputtel — Aschenputtel; Darstellung von Alexander Zick Das Märchen von Aschenputtel. Zei …   Deutsch Wikipedia

  • KHM 21 — Aschenputtel; Darstellung von Alexander Zick Das Märchen von Aschenputtel. Zeichnung von Adrian Ludwig Richter Das Aschenputtel, das bei …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschland schafft sich ab — Umschlag der Erstausgabe von Deutschland schafft sich ab …   Deutsch Wikipedia

  • Aschenputtel (1989) — Filmdaten Originaltitel Aschenputtel Produktionsland Deutschland, Frankreich, Tschechoslowakei …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.